Home Digitales Niedersachsen
Veranstaltungen

Veranstaltungen

Hier finden Sie ein breites Spektrum an Veranstaltungen rund um die Digitalisierung in Niedersachsen. Zu vielfältigen Themen und in unterschiedlichen Formaten kommen Akteure und Interessierte aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft zusammen, um sich zu informieren, auszutauschen und zu vernetzen. Nutzen Sie die Gelegenheiten – bei Vorträgen und in Workshops, auf Messen und vielen anderen Foren.

ZDIN & radio ffn: Wissenschaftler*innen blicken in die Zukunft

Am 17.06.2024 startet die „ffn Zukunftswoche“: In kurzen Radiobeiträgen wagen Expert*innen den Blick in die Zukunft und erzählen, wie sich Niedersachsen in den nächsten zehn Jahren entwickeln könnte. Mit dabei sind Wissenschaftler*innen des Zentrums für digitale Innovationen Niedersachsen (ZDIN). MEHR

Jahresbericht 2023: Starkes Forschungsnetzwerk mit Zukunft

Das Zentrum für digitale Innovationen Niedersachen (ZDIN) hat sich als starkes Forschungsnetzwerk in und für Niedersachsen etabliert. In seinem interaktiven Jahresbericht 2023 präsentiert das ZDIN die erfolgreiche Digitalisierungsforschung seiner Zukunftslabore und sieht erwartungsvoll in die Zukunft. MEHR

Digitaltalk Niedersachsen: Alle Aufzeichnungen auf einen Blick

In der Veranstaltungsreihe „Digitaltalk Niedersachsen“ diskutiert das ZDIN mit Vertreter*innen aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft über gesellschaftsrelevante Aspekte der Digitalisierung. Die Diskussionen werden live auf der Website des ZDIN gestreamt. Wer die bisherigen Veranstaltungen verpasst hat, kann sich die... MEHR

DEMNÄCHST


05-06
Sep 2024
VERANSTALTUNG
05. - 06. September 2024

Transfer X MACHEN
Wissenschaftlich. Praktisch. Gut.

Die Matchmaking- plattform Innomatch lädt zur ersten analogen Veranstaltung "Transfer X Machen" ein. Ideengeber*innen, gründungs- und generell Interessierte dürfen Ihre Ressourcen, Kompetenzen und Erfahrungen ausbreiten, diese mit den Anwesenden teilen und vielleicht kann darauf aufbauend sogar die ein oder andere forschungsbasierte Idee zu einem marktfähigen Produkt bzw. Dienstleistung weiterentwickelt werden.

Die Veranstaltung findet am 5. und 6. September 2024 in Hannover statt. Bis zum 20. Juni besteht die Möglichkeit sich mit einer forschungsbasierten Idee bei Nora Hesse (n.hesse@nds.de oder 0172-6299805) zu melden.

Weitere Informationen gibt unter diesem Link Transfer X MACHEN | innomatch niedersachsen (nds.de)

11
Sep 2024
VERANSTALTUNG
11. September 2024

5GNortNet
Abschlussveranstaltung mit Live-Demonstration

Das Projekt „5GNortNet“ untersucht, wie die 5G-Technologie zur nachhaltigen Verbesserung der Landwirtschaft beitragen kann. Kurz vor Projektende und nach zweieinhalb Jahren werden Ergebnisse in den Bereichen Drohnenflug, App und Sensorik zur Datensammlung sowie Augmented Reality (AR) an der Maschine live auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in Parensen, Landkreis Northeim vorgestellt.

Im Anschluss an die Vorstellung gibt es die Möglichkeit, drei innovative 5G Use Cases für smarte Landwirtschaft live im Einsatz zu erleben.

Die Veranstaltung findet am 11. September von 10:00 bis 12:30 in der Hauptstraße 1, 37176 Parensen statt

Weitere Informationen gibt es unter diesem Link. Eine offizielle Einladung und Genaueres zum Ablauf wird Teilnehmer*innen wird bis Ende Juni gegeben.

11
Sep
2024
Außerwissenschaftlicher Beitrag
11. September 2024

Künstliche Intelligenz: hands-on

DHKT Seminar: Anwendungspotentiale von KI
ZUKÜNFTIG


18-19
Sep 2024
VERANSTALTUNG
18. - 19. September 2024

KonKIS 2024
Konferenz der deutschen KI-Servicezentren

Das KI Servicezentrum für sensible und kritische Infrastrukturen (KISSKI) lädt vom 18.-19. September 2024 zur KonKIS, der ersten Konferenz der deutschen KI-Servicezentren ein. Stattfinden wird die Konferenz in Göttingen und der diesjährige Schwerpunkt liegt auf KI in Gesundheitswesen und Energiewirtschaft. Die Konferenz richtet sich an Forschende und Interessierte aus Wissenschaft und Industrie, insbesondere aus kleinen und mittleren Unternehmen mit Bedarf an Rechenleistung und KI-Expertise.

Es werden Keynote-Vorträge von Prof. Dr. Judith Simon (Universität Hamburg), Prof. Dr. Astrid Nieße (Universität Oldenburg) und Prof. Dr. Anne-Laure Boulesteix (LMU München) gehalten. Außerdem sollen Podiumsdiskussionen Inspiration für unterschiedlichste Themen schaffen. Wissenschaftliche Sessions, Workshops sowie Führungen durch das Göttinger Rechenzentrum runden das abwechslungsreiche Programm ab.

Ein Vernetzungsevent am zweiten Tag bietet die Gelegenheit, mit Multiplikatoren, Start-ups und den KI-Servicezentren in Kontakt und Austausch zu kommen. Nach einem Panel zum Thema “AI made in Germany – Wie beschleunigen KI-Servicezentren den Transfer von KI-Anwendungen in Unternehmen?” gibt es die Möglichkeit, sich mit ausgewählten Organisationen und Unternehmen im Bereich KI zu vernetzen. Dabei können Teilnehmende sich ebenfalls mit den verschiedenen KI-Servicezentren austauschen, um mehr über die Forschung, Bildungsangebote und vorhandenen Ressourcen dieser zu erfahren.

Start-ups und Unternehmen im Bereich KI haben die Möglichkeit, im Rahmen des Vernetzungsevents einen Ausstellungsstand zu buchen. Dadurch ist es möglich, sich potenziellen Kund*innen und Forschenden vorzustellen und das eigene Unternehmen bekannt zu machen.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es auf der Konferenz-Homepage.

26
Sep 2024
VERANSTALTUNG
26. September 2024

Zukunftslabor Produktion
Abschlusssymposium

Das Zukunftslabor Produktion lädt Interessent*innen aus der Industrie zu seinem Abschlusssymposium nach Garbsen ein: Am 26.09.2024 von 13 bis ca. 16:30 Uhr werden die Wissenschaftler*innen des Zukunftslabors Einblicke in die vergangenen fünf Forschungsjahre geben. Zudem können sich Teilnehmer*innen auf zwei spannende Impulsvorträge und Vorführungen im Versuchsfeld freuen. Der Fokus des Symposiums liegt auf der Vernetzung von Forschung und Wirtschaft. Die Beiträge sind nutzenorientiert gestaltet. Sie zeigen konkrete Anknüpfungspunkte für die Industrie auf.

Detaillierte Informationen zum Programm befinden sich auf dieser Seite. Die Veranstaltung ist kostenlos und findet am Produktionstechnischen Zentrum Hannover (PZH) statt: An der Universität 2, 30823 Garbsen. Informationen zur Anreise befinden sich auf der Seite des PZH.

Interessent*innen können sich bis zum 23.09.2024 über den Button "Anmelden" (siehe unten) für die Veranstaltung registrieren.

ANMELDEFORMULAR

*Pflichtfelder

WARTELISTE

Für diese Veranstaltung sind schon alle Plätze vergeben. Tragen sie sich gerne in die Warteliste in. Wenn ein Platz frei wird, informieren wir Sie umgehend.

*Pflichtfelder
01-02
Okt 2024
VERANSTALTUNG
01. - 02. Oktober 2024

SAVE THE DATE
Abschlussveranstaltung des Projekts Kompetenzzentrum für Steuerungs-, Regelungs- und Messtechnik in Land- und Baumaschinen

Seit knapp dreieinhalb Jahren entwickelt sich der Fachbereich Land- und Baumaschinen des Berufsbildungs- und TechnologieZentrums Osnabrück weiter zum Kompetenzzentrum für Steuerungs-, Regelungs- und Messtechnik in Land- und Baumaschinen. Bereits jetzt ist es an der Zeit, einen Blick auf den Projektabschluss zum Jahresende zu werfen. Dies soll in Form einer Abschlussveranstaltung zum Projekt geschehen.

Das Programm und ein Link zur Anmeldung werden zeitnah zur Verfügung stehen. Die Fachtagung wird zwei verschiedene Schwerpunkte setzen: Am Dienstag (01. Oktober) soll das gesamte Programm in der Werkstatt stattfinden und die praktische Arbeit an den Maschinen thematisieren. Am Mittwoch (02. Oktober) sind Workshops und Vorträge im Plenum geplant. Darüber hinaus soll es am Dienstagabend ein Get-Together geben.

Sobald die Anmeldung freigeschaltet ist, wird es möglich sein sich für beide oder nur einen Tag anzumelden. Weitere Informationen sowie die Ansprechpartner für Fragen und Rückmeldungen sind auf der Website über diesen Link zu finden.

Fonts updating...


Kontaktieren Sie uns telefonisch
+49 441 9722-222

A A
Beiträge in einfacher Sprache